array(2) { ["links"]=> array(2) { [0]=> array(2) { ["title"]=> string(10) "Startseite" ["url"]=> string(37) "https://www.alle-aufhaengesysteme.de/" } [1]=> array(2) { ["title"]=> string(21) "Alle Aufhängesysteme" ["url"]=> string(1) "#" } } ["count"]=> int(1) }

Wie bohre ich am besten die Löcher für die Befestigung der Artiteq Wandclips?

Posted By: Jur Dijkman On: Comment: 0 Hit: 107
Wie bohre ich am besten die Löcher für die Befestigung der Artiteq Wandclips?

Die Click&Connect-Wandclips müssen mindestens alle 40 cm an der Wand angebracht werden, also 6 Clips pro 2-Meter-Schiene. Wenn Sie mehrere Schienen nebeneinander montieren, muss der letzte Clip immer auf der rechten Seite der zu bearbeitenden Schiene halb herausragen, damit der letzte Clip der ersten Schiene auch der erste Clip der zweiten Schiene wird . So gehen Sie weiter vor und nur die letzte Schiene ist auf der rechten Seite zuzuschneiden. Schließlich deckt die Verwendung einer Endkappe eventuelle Sägespuren ab.

Sie können die zu bohrenden Löcher markieren, indem Sie die Click&Connect-Wandclips als Markierungsschablone verwenden. Diese Clips sind so gefertigt, dass die Schrauben bis zu 10° abgewinkelt werden können, sodass die Schiene nahezu deckenbündig montiert werden kann.

Wir empfehlen dann die Verwendung eines mindestens 100 mm langen Bohrers. Wenn dies nicht ausreicht oder Sie gerade bohren möchten, empfiehlt es sich, einen längeren Bohrer (z. B. 200 mm) oder einen Spezialbohrer mit kompaktem Kopf zu verwenden.

Um Schäden an der Decke zu vermeiden, empfehlen wir Ihnen schließlich, ein Stück stabilen Karton oder Kunststoff auf den Bohrer Körper zu legen, damit Sie den Bohrer an der Decke halten können, ohne die Decke selbst zu beschädigen.

Leave your comment